Dieses praxisorientierte Training richtet sich an Entscheidungsträger und Umsetzungsverantwortliche mit Prozessmanagementverantwortung und Prozesseigentümer. Das Training vermittelt die notwendigen Grundlagen sowie Methoden des Prozessmanagement.

Im Rahmen des Trainings werden die Teilnehmer aktiv mit einbezogen. Es findet sowohl Theorievermittlung, moderierter Input, Gruppenarbeit, Präsentationen und Erfahrungsaustausch statt. So bietet sich den Teilnehmern auch die Möglichkeit mit den anderen Teilnehmen und den Trainern in einen Austausch zu kommen.

 

Ziele des Trainings

Das Training vermittelt aktuelles Praxiswissen, Methoden und Werkzeuge, mit denen die Teilnehmer in die Lage versetzt werden, die Prozesse in den Unternehmen systematisch zu erfassen, den Zustand zu beurteilen und gezielt zu verbessern.

 

Methodik

Theorievermittlung, moderierter Input, Gruppenarbeit, Präsentationen, persönliches Feedback und Erfahrungsaustausch wechseln sich ab. Die fundierte methodische Schulung wird durch praktische Beispiele unterstützt und somit der Transfer in die Praxis erleichtert. Zwischen den Modulen erhalten die Teilnehmer Hausaufgaben. Das Training schließt mit einer Prüfung ab.

Weitere Informationen erhalten Sie auf Nachfrage, oder zu den aktuellen Trainings unter Download. 

 

Trainingsmodule