Kundenzitate

Studentenwerk München

Wo Menschen zusammen arbeiten, entstehen Konflikte. Stärke zeigt sich darin, sie als Chance zu begreifen – für die Entwicklung der beteiligten Personen und der Unternehmenskultur. Das klingt einleuchtend, aber selten ist es so einfach. Darum haben wir mit einem ipu-fit-for-success-Workshop für Führungskräfte begonnen, an unseren Kompetenzen im Konfliktmanagement zu arbeiten. Diesen Prozess setzen wir fort, denn für das Zwischenmenschliche gilt ganz besonders: Man lernt nie aus!

Dr. Ursula Wurzer-Faßnacht,

Geschäftsführerin des Studentenwerks München

Rechtssicherheit gewinnen und Kosten senken!

Der betriebliche Umweltschutz hat oft einen zu geringen Stellenwert im Unternehmen. Dabei liegen gerade hier viele Risiken und zahlreiche Chancen. Die Risiken aus gesetzlichen Anforderungen haben Sie mit einem Umweltmanagement (nach EMAS oder ISO 14001) im Blick. Zusätzlich lassen sich durch effizientes Umweltcontrolling, Energie- und Stoffstrommanagement und eine darauf aufbauende Umweltkostenrechnung erhebliche Kostensenkungspotenziale und Prozessverbesserungen realisieren.

Vorteile eines Umweltmanagementsystems

  • Rechtssicherheit durch Auflistung aller das Unternehmen betreffenden Rechts- und Verwaltungsvorschriften
  • Risikominimierung durch Erkennen umweltrechtlicher Haftungsrisiken
  • Kosteneinsparung durch fundierte Analyse von Einsparpotenzialen
  • Wettbewerbsvorteile durch frühzeitiges Erkennen von Marktchancen
  • Imageverbesserung durch eine glaubwürdige Darstellung der Umweltschutzaktivitäten

Da die verschiedenen Managementthemen wie Qualität, Umwelt und Arbeitssicherheit heutzutage nicht mehr isoliert betrachtet werden können, ist der logische Schritt der Aufbau eines integrierten, prozessorientierten Managementsystems, welches bei Bedarf ohne Probleme um weitere Themen wie z. B. Risikomanagement erweitert werden kann.

Wir sind Ihr Partner in allen Fragen und Bereichen des Umweltmanagements

  • Schulung und Qualifizierung zum Thema Umweltmanagement
  • Unterstützung beim Aufbau von Umweltmanagementsystemen
  • Anwendung von Werkzeugen des Umweltmanagements (Umweltcontrolling, Umweltkostenrechnung,Ökobilanzen, Stoffstromanalysen, Umweltleistungsbewertung)
  • Vorbereitung und Durchführung interner Umwelt-Audits
  • Inhouse-Seminare zum betrieblichen Umweltschutz